#notjustdown

Preisträger in der Kategorie "Vielfalt und Chancengleichheit"

Screenshot #notjustdown

Die Online-Initiative „#notjustdown“ der Geschwister Tabea und Marian Mewes setzt sich mit kreativen Mitteln für einen offenen und vorurteilsfreien Umgang mit Menschen mit Down-Syndrom ein. Ziel des Projekts ist es, eine differenziertere Wahrnehmung und eine nicht defizitorientierte Denkweise zum Thema Menschen mit Behinderung, insbesondere Down-Syndrom, aufzuzeigen. Durch das Produzieren und Teilen von Inhalten im Web und vor allem über Social Media, können Menschen mit Down-Syndrom zur Vielfalt der Online-Welt beitragen. Ziel des Projekts ist es, Berührungsängste zu nehmen und Barrieren abzubauen.

Zurück zu den Nominierten